Get Adobe Flash player

The Beginning Jaime’s Dogs (May 2011)

 

Seit wir Anfang Mai 2011 in Andalusien waren, arbeiten wir an einem neuen Projekt:

Depuis qu'on était au mois de mai 2011 en Andalusie, on a un nouveau projet:

Since we were in Andalusia this may 2011, we work on a new project:

Sait mir am Mai 2011 an Andalusien waren, schaffen mir un engem neien Projet:

 

Jaime's Dogs

 

Heibei handelt et sech em eng Privatpersoun aus Andalusien (Pago del Humo) dei sech em 30 Henn kemmert. All des Henn geifen net mei liewen, wann den Jaime sech net em se kemmeren geif. Hien huet naischt an probeiert dei Henn all ouni Ennerstetzung ze ernähren an propper ze haalen asw. Sait kurzem sin och 6 Welpen bei komm, och dei mussen ennersicht gin.

Hei get et net emol en Iwerdach, wou sech d'Henn virun der Sonn oder dem Reen schützen kennen..

E groussen Deel vun desen Henn sin an schlechtem Zoustand. Se sin ofgemagert an deelweis krank. Vir des Henn saat ze kreien an se vum Deierendokter ennersichen lossen ze kennen, brauchen mir är Hellef.

30 Henn mussen all Daag iessen, 1x am Mount entwuermt gin, 1x am Mount Frontline/Advantix kreien, en Scalibor-Halsband (geint Moustiquen, dei Leishmaniose iwerdoen) kreien an onbedingt vum Dokter ennersicht gin an en Bluttest gemaat kreien. Vir se am Fall wou se krank sin behandelen ze kennen.

Vir desen Mount sin d'Henn entwuermt an kruten och all Frontline gemaat, mä waat as naichsten Mount?

Falls een intresseiert as vir eng Spend vir des Deiercher ze maachen, domat geift dir desen Henn vill hellefen.

Vilmols Merci am Viraus

 

Bei diesem Projekt handelt es sich um die Unterstuetzung von Jaime, einer Privatperson aus Andalusien (Pago del Humo), die sich um 30 Hunde kümmert. All diese Hunde wären bereits nicht mehr am Leben, wenn Jaime sich nicht um sie kümmern würde. Er selbst besitzt nichts, trotzdem versucht er die Tiere so gut wie möglich allein und ohne Unterstützung zu versorgen. Mitte Mai kamen 6 Welpen hinzu, auch diese müssen vom Tierarzt untersucht werden und geimpft werden.
Größtenteils befinden sich alle Hunde in einem schlechten Zustand. Sie sind abgemagert und teilweise krank. Um jedes dieser Tiere endlich satt zu bekommen und vom Tierarzt untersuchen zu lassen, brauchen wir eure Hilfe und Unterstützung.
30 Hunde müssen täglich gefüttert werden, 1x im Monat Entwurmungsmittel, ein Flohmittel und ein Scalibor-Halsband bekommen (schützt vor der Stechmücke, die Leishmaniose überträgt), dem Tierarzt vorgestellt und komplett untersucht werden, einen Bluttest machen lassen (Leishmaniose, Erlichiose, Borreliose, Babesiose) und für Falle, dass sie krank sind, therapiert werden.
Im Mai wurden die Hunde alle entwurmt und bekamen ein Zecken- bzw. Flohmittel verabreicht, und im Juli???
Wenn jemand diese Hunde mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, dann würde uns dies weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus

 

Il s'agit d'une personne privée en Andalousie (Pago del Humo) qui s'occuppe de 30 chiens. Tous ces chiens seraient déjà morts s'il s'occuppera pas de ceux-ci.

Jaime n'a pas les moyens financiers, mais il essaye de faire son mieux pour leur aider.

Ces chiens n'ont même pas un abri pour se protéger du soleil ou de la pluie

La majorité de ces chiens sont dans un mauvais état, ils sont mal nourri et/où malade. Pour nourrir ces chiens et pour les soigner chez le vétérinaire, on a besoin de votre aide.

Ces chiens ont besoin de nourriture, de vermifuges, de produite contre tiques, d'un colier Scalibor (protège contre la Leishmaniose), d'être contrôlé d'un vétérinaire, de faire une analyse sanguine (Leishmaniose, Erlichiose, Borreliose, Babesiose) et d'être soigné au cas ou.

Pour le mois de mai, tous les chiens ont eu un vermifuge et du Frontline/Advantix, mais le mois prochain…

Si vous voulez, vous pouvez faire un don pour ces chiens. Si vous voulez plus d'informations, n'hésitez pas à nous demander.

Merci pour votre intérêt.

 

 

 

 

 

Desen Deiercher probeieren mir en bessert Liewen ze ermeiglechen, all Hellef as welkomm.